Reiki


 

Reiki - Reiki ist eine Methode, die ihren Ursprung in Japan hat. Bei Reiki handelt es sich um eine Form der Energiearbeit, bei der der Therapeut Energie durch seine Hände auf den Körper des Patienten überträgt. Das Wort "Reiki" setzt sich aus den japanischen Wörtern "Rei" (Universal) und "Ki" (Lebenskraft) zusammen und bedeutet somit "Universale Lebenskraft".

 

Reiki wird angewendet, um das körperliche, emotionale und mentale Wohlbefinden zu fördern und Ungleichgewichte im Energiefluss des Körpers auszugleichen. Durch die Übertragung von Energie sollen Blockaden und negative Energien gelöst werden, um körperliche Beschwerden zu lindern, Stress abzubauen und das Immunsystem zu stärken.

Wie wirkt Reiki

Reiki - Die Kunst der Berührung

Reiki soll wirken, indem es die Energiezentren des Körpers mit Energie auflädt und den Energiefluss im Körper anregt. Dies kann den Körper in einen entspannten und ausgeglichenen Zustand versetzen, der es dem Körper ermöglicht,  Heilungsprozess anzuregen. Durch die Übertragung von positiver Energie kann Reiki auch den Geist beruhigen, stressbedingte Symptome lindern und die Fähigkeit des Körpers verbessern, sich zu regenerieren.

Reiki Anwendungsbereiche

Gesundheit, Entspannung und Wohlbefinden fördern mit Reiki

Reiki kann in verschiedenen Anwendungsbereichen begleitend eingesetzt werden,  um Entspannung und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. Die gesundheitsfördernde Wirkung von Reiki basiert dabei auf der körperlichen Entspannung. Hier sind einige der Hauptanwendungsbereiche von Reiki:

  • Körperliche Gesundheit: Reiki kann dazu beitragen, körperliche Beschwerden, wie zum Beispiel Schmerzen, Migräne, stressbedingte Verspannungen , Verdauungsprobleme und Erschöpfungszustände zu lindern. Indem es den Energiefluss im Körper harmonisiert, kann es das Immunsystem stärken und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren. Nach Operationen kann die Regeneration mit Reiki unterstützt werden.
  • Emotionales Wohlbefinden & mentale Gesundheit: Reiki kann helfen, emotionale Ungleichgewichte auszugleichen, die Stresstoleranz zu erhöhen und negative Emotionen, Ängste oder innere Unruhe zu reduzieren. Durch die wohltuende Entspannung kann es ein Gefühl von Harmonie und Ausgeglichenheit geschaffen werden.

Reiki wird in verschiedenen Krankenhäusern, Pflege- und Gesundheitseinrichtungen als ergänzende Therapie zur konventionellen medizinischen Behandlung eingesetzt. Einige Krankenhäuser (Unfallkrankenhaus Berlin) bieten Reiki als Teil ihres ganzheitlichen Behandlungsansatzes an, um das Wohlbefinden der Patienten zu fördern. Reiki wird oft in den Bereichen der Onkologie, Palliativmedizin, Schmerztherapie und mentalen Gesundheit eingesetzt. Reiki kann jederzeit als unterstützende Maßnahme neben einer medizinischen Versorgung angewendet werden - ähnlich den Entspannungsmethoden Yoga, Tai Chi oder Qigong. 

 

Forschung und Reiki

Der ÖBRT Forschungskreis führt verschiedene Forschungsprojekte durch, um der Reiki Methode zu einer öffentlich anerkannten Behandlungsmethode zu verhelfen. (Infos unter https://www.oebrt.at/aktivitaeten/forschung/)

 

Reiki - Ablauf einer Behandlung

Während einer Reiki-Sitzung liegt oder sitzt der Klient bequem bekleidet, und der Reiki-Praktizierende überträgt die universelle Lebensenergie durch Handauflegen oder Halten der Hände über den Körper des Empfängers. Der Klient erfährt während der Reiki Sitzung in der Regel eine tiefe und angenehme Entspannung. Viele Menschen nehmen ein Gefühl der Ruhe, des Wohlbefindens und der inneren Ausgeglichenheit während der Sitzung wahr. Körperlich wird oftmals eine wohltuende Wärme wahrgenommen. Die Gedanken kommen zur Ruhe, eine tiefe Entspannung stellt sich ein.

 

Reiki und Hypnose

Reiki und Hypnose - Harmonie für Körper, Geist und Seele

Reiki kann auch mit anderen therapeutischen Methoden kombiniert werden, wie zum Beispiel mit Hypnose. Die Kombination von Reiki und Hypnose kann eine tiefere Entspannung und einen erhöhten Zugang zum Unterbewusstsein ermöglichen. Während die Reiki-Energie den Energiefluss im Körper harmonisiert, kann die Hypnose helfen, das Unterbewusstsein anzusprechen und positive Veränderungen auf mentaler oder emotionaler Ebene zu bewirken.

 

Wer hat Reiki begründet?

Der Ursprung von Usui-Reiki

Reiki hat seine Ursprung im alten tibetischen Buddhismus. Usui Reiki wurde von Mikao Usui (1865 – 1926) begründet, der im 19. Jahrhundert in Japan lebte. Usui war ein buddhistischer Mönch, der nach einem Weg suchte, um Heilungsprozesse zu fördern. Seine Suche führte ihn zu einer 21-tägigen Fasten- und Meditationspraxis auf dem Berg Kurama, die als "Reiki Retreat" bekannt wurde. Während dieser Zeit soll er ein spirituelles Erleuchtungserlebnis gehabt haben, bei dem er mit einer Kraft verbunden war, die Heilung ermöglichte.

 

Nach seiner Rückkehr entwickelte Usui das Reiki-System, indem er verschiedene Techniken zur Übertragung von Energie durch seine Hände entwickelte und Schüler ausbildete. Er gründete die Usui Reiki Ryoho Gakkai, eine Organisation zur Verbreitung und Lehre des Reiki.

Während Reiki ursprünglich in Japan entwickelt wurde, verbreitete es sich später ausgehend über Hawaii und die USA international und wurde von verschiedenen Reiki-Lehrern und - Schulen weiterentwickelt. Heute gibt es verschiedene Reiki-Traditionen und  Reiki Systeme, einschließlich des traditionellen Usui-Systems, aber auch Variationen wie Gold Reiki und Kundalini Reiki (Ole Gabrielsen). Letztere Reiki Systeme kommen auch ohne Symbole aus und sind insbesondere für Menschen geeignet, die gegenüber der Arbeit mit den Usui Reiki Symbolen Vorbehalte haben.

 

Es ist für jeden Menschen möglich, Reiki schnell und unkompliziert selbst zu erlernen. Die Fähigkeit, Energie zu empfangen und weiterzuleiten, ist von Natur aus in uns angelegt. Intuitiv reagieren wir alle auf ähnliche Weise: Wenn wir Kopf- oder Bauchschmerzen empfinden, legen wir reflexartig unsere Hand auf die schmerzende Stelle.

 

Die fünf Prinzipien des Reiki

Die Lebensregeln nach Mikao Usui - Die geheime Methode das Glück einzuladen

Die Lebensregeln nach Usui werden oft als "Die fünf Prinzipien des Reiki" bezeichnet und sind bis heute ein zentraler Bestandteil der Reiki-Philosophie. Sie dienen als Empfehlungen, um ein erfülltes und ausgewogenes Leben zu führen. Nach Mikao Usui führen positive  Denkmuster zu einer Verbesserung der persönlichen Lebensqualität.

 

"Nur für heute" (Japanisch Kyo dake wa)

  1. Ärgere dich nicht (Japanisch: Ikaruna) - Diese Regel erinnert uns daran, dass das Festhalten an negativen Emotionen uns nur belastet. Stattdessen sollten wir uns auf das Hier und Jetzt konzentrieren und negative Energien loslassen.
  2. Sorge dich nicht (Japanisch: Shinpai suna) - Usui lehrte, dass sich um Vergangenes und Zukünftiges Sorgen machen unsere Lebensenergie verschwendet. Indem wir im gegenwärtigen Moment leben und uns auf das Gute konzentrieren, können wir uns von unnötigem Stress befreien.
  3. Sei dankbar (Japanisch: Kansha shite) - Dankbarkeit zu zeigen und Wertschätzung für die kleinen Dinge im Leben zu haben, kann uns zu einem positiven und sinnerfüllten Leben führen. 
  4. Arbeite hart (Japanisch: Gyo o hage me) - Die Bedeutung dieser Regel kann als "ehrliche Arbeit mit Hingabe und Fokus" interpretiert werden. 
  5. Sei gütig zu anderen (Japanisch: Hito ni shinsetsu ni) - Mitgefühl und Freundlichkeit gegenüber anderen sind zentrale Werte im Reiki-System. Indem wir respektvoll mit anderen umgehen,  tragen wir zur Harmonie in unserer Umgebung bei.

Diese fünf Lebensregeln sollen uns helfen, ein bewussteres und erfüllteres Leben zu führen. Sie können als einfache, jedoch kraftvolle Prinzipien angewandt werden, unabhängig von unserer Weltanschauung oder religiösen Ausrichtung. Usui Mikao sah sie als eine Möglichkeit, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und ein harmonisches Leben zu führen.

 

Reiki und Gassho Meditation - Achtsamkeit, Gegenwärtigkeit und innerer Harmonie

Die Lebensregeln bilden die Basis für die Gassho Meditation (Anjali Mudra - Meditationspraxis aus dem japanischen Buddhismus). Die Gassho Meditation nach Mikao Usui kann helfen, ein tieferes Bewusstsein für unseren Körper zu entwickeln und ist eine wunderbare Möglichkeit, sich selbst wieder mit neuer Energie aufzuladen und in einen Zustand der inneren Ruhe zu gelangen.

 

Reiki erleben - Behandlung & Ausbildung

Der beste Weg, um die Wirkung von Reiki zu verstehen, ist es, eine Behandlung zu erleben.  Eine Reiki Sitzung ist vor Ort in meiner Praxis in Hamburg Harvestehude aber auch online möglich. Die Kosten: 25- 30 Minuten 55 Euro / 50-60 Minuten 110 Euro. (Einzel-) Ausbildungen und Reiki Aktivierung in den ersten Grad sind auf Anfrage möglich. Reiki ermöglicht Entspannung, Stressabbau und Wohlbefinden auf allen Ebenen. 

 

Bitte beachten Sie, dass Reiki keine Ersatz für medizinische Behandlungen ist, sondern als ergänzende Gesundheitsmaßnahme betrachtet werden sollte.

 

Hypnose Praxis Harvestehude | Parkallee 82 | 20144 Hamburg | Telefon 040 58 20 66